andi

Heavy Rotation

Der Mix läuft heute in der Dauerschleife. Auch wenn nicht die Masse Zeit war, weil so einiges nicht gut lief heute, hat mich vor allem der Track von Crussen ab ca. Min 6 total geflasht. Auf gehts ins Wochenende!

Mehr über crussen gibts hier:

Klangverluste

Ich hör ja nu recht regelmäßig Podcasts, und da sind ab und an echte Perlen dabei. So also kleine Gedächtnisstütze für mich, was ich mir mal gerne angehört habe, aber natürlich auch für alle anderen, die hier ab und zu mal rein schauen, hab ich mir überlegt, eine neue Rubrik oder besser gesagt Kategorie einzubauen und immer mal wieder nette Podcastfolgen zu verlinken.

Den Anfang macht jetzt mal der Systemfehler-Podcast mit der Folge über Klangverluste. Hier wird sehr schön anschaulich über Audiokompression und Verluste bei dieser Kompression berichtet. Ganz toll hat mir auch die Erklärung gefallen, wie sich Schallwellen eigentlich ausbreiten.

Synth Britannia

Tolle Doku von BBC über diese 80er Jahre und auch etwas davor.

Absolut sehenswert würd ich sagen. Ich hab mir erst die ersten zwei Minuten angeschaut und weiß genau, dass es was für mich ist!

via: WRINT

Träumchen

Gestern abend bin ich über Nils Frahms Screw reworks plötzlich auf diese Nummer gestoßen, was für eine Traumnummer!

Ich bin hin und weg! Läuft seit gefühlten 2 Std. in der Dauerschleife.

Nils Frahm – screws reworked

Gestern ja schon glaub ich einschlägig durch die verschiedenen Kanäle gegangen, aber ich bin halt erst wieder mal später zum durchhören gekommen! Tolle Nummern dabei.

Refugees Emancipation

Ich bin ja ein Freund des Podcasts und tue mir wirklich so einige tolle Sendungen in der Woche rein. Mehr würde ich schaffen, wenn ich einen langen Weg zur Arbeit hätte, aber naja, es ist halt wie es ist. Trotzdem versuche ich jede freie Minute mit dem Hören von wirklich spannenden Sendungen zu bereichern. Auch deswegen krieg ich es hier immer seltener hin, im Blog zu schreiben, aber ich will nicht meckern, der Output scheint ja gerade wieder etwas zuzunehmen.
Jedenfalls hab ich gestern endlich das Chaosradio zum Thema „Flüchtlinge und Hacker“ gehört und leg euch das jetzt auch hier noch mal ans Herz!

Als jemand, der sich ja auch der Freifunker-Community verbunden fühlt, hat es mich echt gefreut, dass die Sendung so unaufgeregt über die Initiative Refugees Emancipation berichtet. Tolle, hörenwerte Sendung und zum Abschluss rufe ich dann auch gerade noch mal dazu auf, sich an der Spendenaktion zugunsten dieses tollen Projekts zu beteiligen.
Ihr unterstützt dort ein Projekt, welches in Flüchtlingsunterkünften selbstverwaltete Internetcafés einrichten und dort Computerkurse organisieren, um die Bewohner weiter zu bilden oder ihnen auch nur die Möglichkeit zur Kommunikation mit Familie und Freunden zu geben.
 
Support Refugees Emancipation

Kommerzig aber herzlich

Jupp! Ich weiß. Lange nix geschrieben. Obwohl ich natürlich doch recht viel Musik höre und auch der ein oder andere Mix auf Soundcloud wirklich gut bei mir ankommt, krieg ich es auch mit IFTTT nich hin, hier mehr zu schreiben. Eigentlich wollte ich ja auch mal allen Kumpels und Freunden hierüber schöne Musik näher bringen. Wie das so klappt, ich weiß es nicht. Die Zeit fehlt so oft und es gibt so viel zu tun, aber geht uns das nicht allen so? Hat nicht jeder immer das nächste Projekt am Start und muss noch was fertig machen….

Und als ich letzte Woche wieder mal etwas mehr Zeit zur Verfügung hatte, machte ich mich daran, in unserer Wohnung wieder ein paar Sachen fertig zu machen, die schon viel zu lange liegen geblieben waren. Sockelleisten waren angesagt. Und dazu gabs Musik, die ich im Normalfall als kommerzig einstufen würde. Beim Arbeiten hats aber sehr gut getan und genau deshalb kommt das jetzt hier für alle  Kumpels und Freunde, die vielleicht auch gerade am was fertig machen sind. Ob´s jetzt im Auto unterwegs zur nächsten PatientIn/KundIn ist, im Büro beim programmieren, im Autohaus beim Warten auf enttäuschte VW-Kunden, in der warmen Wohnung mit der kleinen Tochter auf dem Arm, beim Warten auf die Antwort des Prüfungsamtes, auf dem Weg zur Arbeit oder einfach bei einem netten Abend zu hause!

 

An evening with Nils Frahm und Ólafur Arnalds

Na? Ma Lust zu Fliegen?

Wie so ein Abend eben verlaufen kann, wenn sich zwei begnadete Künstler zum Jammen treffen…

Nils Frahm, der neulich durch den Soundtrack zu Victoria zu verdientem Ruhm in der breiteren Öffentlichkeit kam und Ólafur Arnalds, die zu meinen liebsten Tastenspielern zur Zeit zählen lassen sich Zeit und bauen da grandiose Melodien zusammen.

Traumhaft schöne Stimmung, die einem zu Wegfliegen animiert und die mir wieder vor Ohren führen, warum Piano doch schön gewesen wäre, spielen zu können.
Fast schon Gear-Porn.

Tolle Doku. Wer sich weiter über die Beiden informieren möchte, kann das gerne hier tun!

Mashup rockt!

Nur zwei Worte:
Meisterwerk!
https://youtu.be/QajyNRnyPMs

via Netzpolitik.org

Aphex Twin Video

Hahahaa, wie geil!

Sehr cooles Video von minipops 67!

 

via robyn